Allgemein Tipps

Startseite » Wochenmärkte auf Mallorca

Wochenmärkte auf Mallorca

Frische aus Tradition

Wochenmärkte haben auf der Sonneninsel eine lange Tradition. Sie sind fester Bestandteil des mallorquinischen Alltags. Süßes Obst, knackiges Gemüse, spanische Wurst, Kräuter und Blumen – das Angebot ist reichhaltig. Auch Bekleidung, Kunsthandwerk und Spielzeug werden immer wieder gerne gekauft. Die Wochenmärkte auf Mallorca sind kunterbunt und immer gut besucht. Leidenschaftliche Wochenmarkt-Besucher kommen voll auf Ihre Kosten, denn schließlich besteht jeden Tag die Möglichkeit, einen anderen Markt zu besuchen. Als Urlauber solltest Du Dir daher dieses bunte Treiben auf keinen Fall entgehen lassen. Der berühmteste Wochenmarkt findet in Sineu statt. Bereits seit über 700 Jahren werden hier jeden Mittwoch

Mallorca-Geheimtipps:

Gaumenfreuden, Bekleidung und Kunsthandwerk an den Mann bzw. an die Frau gebracht. Sogar Tiere, wie Ziegen, Enten, Schweine und Hühner werden hier noch lebendig verkauft. Dieser meist von Einheimischen besuchte Markt verbreitet mallorquinisches Flair der Superlative. Der größte Wochenmarkt zieht donnerstags in Inca zahlreiche Urlauber und Einheimische an. Hier reihen sich ebenfalls bunte Stände unter freiem Himmel: Lederwaren, Körbe, Kleider und Kunstwerke werden neben Obst, Gemüse und erlesenen Weinen angeboten. Nördlich von Palma im Landesinneren gelegen, ist Inca ausgezeichnet von den meisten Urlaubsorten aus erreichbar.

Alle Wochenmärkte sind in der Regel von ca. 9.00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.

Übersicht der Wochenmärkte

Montags: Caimari, Cala Figuera, Calvià, Lloret de Vistalegre, Mancor de la Vall, Montuïri, Manacor

Dienstags: Alcúdia, Alqueria Blanca, Artà, Campanet, Es Pla de na Tesa, Llubí, Peguera, Pina, Porreres, Portocolom, Santa Margalida, Plaça Bisbe Berenguer de Palou (Ökomarkt)

Mittwochs: Andratx, Bunyola, Capdepera Cas Consos, Sa Cabana (Marratxí), Deià, Llucmajor, Petra, Port de Pollença, Sant Jordi, Sa Ràpita, Santanyí, Selva, Sencelles, Sineu, Vilafranca

Donnerstags: Arenal, Ariany, Campos, Consell, Inca, Pòrtol, Port de Sóller, Sant Joan, Sant Llorenç, Ses Salines, S’Illot

Freitags: Algaida, Binissalem, Can Picafort, Llucmajor, Maria de la Salut, Son Ferrer, Son Servera, Son Carrió, Can Picafort, Inca

Samstags: Alaró, Búger, Bunyola, Cala Rajada, Campanet, Campos, Can Picafort, Colònia de Sant Pere, Costitx, Esporles, Lloseta, Palma (ökologische Produkte auf der Plaça Bisbe Berenguer de Palou, 8 bis 14 Uhr), Portocolom, Puigpunyent, Santa Eugènia, Santa Margalida, Santanyí (auch Kunsthandwerk und Kleidung), Sencelles, Sóller, Son Ferriol, Plaça Bisbe Berenguer de Palou (Ökomarkt)

Sonntags: Alcúdia, Inca, Felanitx, Muro, Pollença, Porto Cristo, Sa Pobla, Santa Maria, Valldemossa

Täglich: Palma in Les Maravelles (20-24 Uhr)


Flohmärkte auf Mallorca

Alte Schätzchen und praktische Helfer Wer so richtig Geld sparen und gleichzeitig noch einen spannenden Tag erleben möchte, sollte unbedingt die Flohmärkte auf Mallorca live erleben. Für eingefleischte Schnäppchenjäger sind diese Märkte ebenso ein Abenteuer, wie für schaulustige Urlauber. Fakt ist: Selbst von Besuchern, die „nur mal gucken“ möchten, gehen die wenigsten mit leeren Händen nach Hause…

Mallorca-Geheimtipp:

Der Flohmarkt von Consell ist sonntags das Ziel vieler Trödler und Sammler. Oberkitsch oder Edel-Trödel? Hier gibt es alles, was das Sammlerherz begehrt. Artikel für 10 Cent bis 10.000 Euro – hier ist fast alles zu haben. Der Flohmarkt begeistert mit seiner Vielfältigkeit, sodass sich an manchen Tagen bis zu 15.000 Besucher durch Consell schlängeln. Wer etwas Zeit mitbringt, hat hier die Chance auf eine Menge Spaß und das ein oder andere Mega- Schnäppchen. An alle Hundebesitzer: Auch wenn sich Hunde auf Trödelmärkten grundsätzlich eher unwohl fühlen, sind sie generell hier erlaubt.

Übersicht der Flohmärkte

Alaró (2. SA im Monat, Plaça Sebastià Jaume Rector, 10 bis 14 Uhr)

Artà (1. SO im Monat, 10 bis 13.30 Uhr) Cala d’Or (SO 18 bis 23 Uhr, Kunsthandwerk)

Cala Rajada (2. SO im Monat, am Centre Cap Vermell)

Consell (SO 9 bis 14 Uhr)

Llucmajor (FR 9 bis 13 Uhr)

Palma (SA, Son Fusteret, 9 bis 13 Uhr)

Palma (Santa-Catalina-Viertel, 1. SO im Monat von 10.30 bis 15 Uhr)

Palma (Plaça Major MO/DI/FR/SA)

Santa Ponça (SA vormittags, Polígono Son Bugadelles)

Gewerbegebiet Marratxí (SA 9 bis 14 Uhr)

Schnäppchenmarkt auf den Avenidas in Palma (SA 8 bis 14 Uhr)